Selbsterfahrung und PERSÖNLICHKEITSSTÄRKUNG

In unserer schnellen und schnelllebigen Zeit kommen Körper und Seele leider oft zu

kurz. Wenn Sie kaum noch Zeit zur Reflektion oder Ruhe haben, um sich zu spüren, kann eine begleitete Reise zu sich selbst Körper und Seele ins Gleichgewicht bringen und Sie wieder erden.

 

Wenn Sie Ihre Persönlichkeit stärken wollen, ist ein positives, gutes Selbstbild eine wichtige Grundlage. Es gibt Ihnen Selbstbewusstsein und macht stark.

 

Ihr Selbstbild resultiert aus Ihrer Selbstwahrnehmung und Ihrer Selbsterfahrung

 

Selbstwahrnehmung bedeutet, wie sehen Sie sich selbst, welches "Bild" haben Sie von sich? Im Gegensatz zur Fremdwahrnehmung, dem, wie andere Sie wahrnehmen und sehen. Beides ist subjektiv und wird durch Erziehung, Kulturkreis, Gedanken, Gefühle und Erfahrungen geprägt. Eigen- und Fremdwahrnehmung stimmen nie ganz überein und können sich sehr stark voneinander unterscheiden. Was wissen Sie über Ihr Selbstbild und wie Sie von anderen wahrgenommen werden? Um Antworten auf diesen Fragen zu finden, biete ich Ihnen  kunsttherapeutische Methoden und Übungen zur Körperwahrnehmung

 

Selbsterfahrung  dient dazu, Ihr eigenes Handeln und Erleben zu erkennen und zu reflektieren.

Eine Möglichkeit sich besser kennenzulernen und auch an sich zu arbeiten, geht über Bilder und Dinge, die Sie selbst gestalten, eine andere ist die Arbeit mit Tieren, insbesondere ein Coaching mit Pferden.

 

Pferde kommunizieren vor allem indem sie die Körpersprache ihres Gegenübers lesen. Sie geben vorurteilsfrei, ehrlich und kompromisslos Rückmeldung über Ihre Ausstrahlung und innere Haltung und zeigen direkt was bei ihnen ankommt. Sie lassen sich nicht von Äußerlichkeiten beeinflussen und spiegeln Ihr Verhalten kompromisslos.

Beim Coaching mit Pferd arbeite ich zusammen mit meinem Sohn und dessen Pferd, sowie mit meinem Pferd und zwei weiteren dafür zugelassenen Tieren. 

 

 

Achtsamkeit ist eine besondere Form der Aufmerksamkeit, bei der Sie bewusst und vorurteilsfrei  innere und äußere Eindrücke zulassen und wahrnehmen. Dadurch können Sie unabhängiger von außen werden, zur Ruhe kommen, selbstbestimmter und weiser handeln.

Selbsterfahrung auf kreativem Weg kann alleine, aber auch sehr gut in der Gruppe erfolgen. Durch eigenes und gemeinsames Gestalten kommen Sie in Kontakt mit Ihren eigenen Gefühlen und Grenzen bzw. auch mit den Gefühlen und Grenzen der anderen. Ein gemeinsam gestaltetes Objekt erfordert Kommunikation, Zusammenarbeit aber auch Abgrenzung und gegenseitigen Respekt. In der Gruppen-Arbeit mit zwei und mehr Personen werden automatisch Reaktionen auf andere und von anderen auf eigenes Handeln erfahrbar.

 

Bilder sagen dabei oft mehr als tausend Worte, auch ein abstraktes Bild drückt Emotionen aus. Man kann Bilder auf den Kopf stellen, in sie "hineingehen", wie in eine Landschaft, sie ergänzen und erweitern oder auch reduzieren, alles was sich dabei im Gespräch und in unserem Fühlen ergibt, hat mit unserem Selbst zu tun und kann Antworten geben.

 

Malen und Gestalten ohne den Anspruch auf "das muss jetzt etwas Schönes werden" befreit und lässt echte Empfindungen zu und führt damit zu Authentizität im Ausdruck. Manchmal kommt dabei etwas ausgesprochen Ansprechendes heraus, weil es "echt" ist, lebendiger Ausdruck Ihres Selbst.

 

Für alle Personen in der Gruppe besteht dabei Schweigeverpflichtung gegenüber Dritten. Selbstverständlich gilt die Schweigepflicht auch für alle Gespräche mit mir!